×
222
Fashion Jobs
ESPRIT
Business Analyst Wholesale (M/W/D)
Festanstellung · Salzburg
PUMA
Business Development Manager Africa Eemea Distribution
Festanstellung · Salzburg
PUMA
Manager Business Intelligence (bi) Eemea
Festanstellung · Salzburg
PUMA
Senior Project Manager Business Solutions Eemea s/4
Festanstellung · Salzburg
PUMA
Manager Logistics & Customs Eemea Distribution
Festanstellung · Salzburg
H&M
E-Commerce Web Analyst, at/ch/si, (M/F/D)
Festanstellung · Wien
H&M
E-Commerce Site Specialist, at/ch/si (M/F/D)
Festanstellung · Wien
ESPRIT
Marketing Manager/in (M/W/D)
Festanstellung · Salzburg
H&M
Legal Counsel – Jurist/in Mit Schwerpunkt Mietrecht Für Österreich, Schweiz & Slowenien
Festanstellung · Wien
RALPH LAUREN
Assistant General Manager (M/W/D) Parndorf
Festanstellung · Parndorf
TOM TAILOR
Modeberater (M/W/D) Mit 15 Std./Woche Für Unseren Tom Tailor Store in Bludenz
Festanstellung · BLUDENZ
ESPRIT
Assistant Store Manager (M/W/D)
Festanstellung · Pasching
ESPRIT
Mitarbeiter/in im Verkauf (M/W/D) Vollzeit
Festanstellung · Pasching
ESPRIT
Verkaufsmitarbeiter/in Mit Führungsveranwortung (M/W/D)
Festanstellung · Pasching
ESPRIT
Assistant Store Manager Innsbruck (M/W/D)
Festanstellung · Innsbruck
ESPRIT
Mitarbeiter/in im Verkauf (M/W/D) in Teilzeit 20 Std
Festanstellung · Innsbruck
ESPRIT
Verkaufsmitarbeiter/in Geringfügig (M/W/D) 10 Stunden/Woche
Festanstellung · Villach
ESPRIT
Verkaufsaushilfe Samstag (M/W/D)
Praktikum · Innsbruck
JULIA SKERGETH
Graphic Design-, Studio Assistant (Paid Internship, Part-Time)
Praktikum · WIEN
SKECHERS
Verkaufstalent (M/W/D), Samstagskraft
Festanstellung · PARNDORF
SKECHERS
Supervisor (M/W/D), Vollzeit, Unbefristet
Festanstellung · HIMMELREICH
PUMA
Assistant Warehouse
Festanstellung · Salzburg
Von
Reuters API
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
19.05.2021
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Valentino verzichtet auf Pelz und konzentriert sich auf seine Hauptmarke

Von
Reuters API
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
19.05.2021

Der italienische Luxuskonzern Valentino sagte am Dienstag, dass er ab nächstem Jahr keinen Pelz mehr verwenden und sich auf seine gleichnamige Hauptmarke konzentrieren wird, während er seine zweite, jüngere Linie ab 2024 einstellen wird.

Valentino - Herbst/Winter2020 - Womenswear - Paris - © PixelFormula


Das Modeunternehmen, das von der katarischen Investmentgesellschaft Mayhoola kontrolliert wird, folgt mit diesem Schritt vielen anderen Marken, die in den letzten Jahren aufgrund der wachsenden Sensibilität der Kunden für Tier- und Umweltschutz auf Pelz verzichtet haben, darunter Prada, Versace, Gucci und Armani.

Die letzte Valentino-Kollektion, die Pelz enthält, wird die für den Herbst/Winter 2021-22 sein, so das Unternehmen.

Valentino Chef Jacopo Venturini, der dem italienischen Konzern im vergangenen Jahr beitrat, als die Luxusgüterindustrie von der Pandemie schwer getroffen wurde, beschloss darüber hinaus, die Kollektionen für das jüngere Label REDValentino einzustellen.

"Die Konzentration auf eine, und nur eine Marke, wird ein organischeres Wachstum des Modehauses stärker begünstigen", sagte der ehemalige Gucci Chef in einem Statement.
 

© Thomson Reuters 2022 All rights reserved.