Sport 2000 expandiert im Emsland

Das Filialnetz von Sport 2000 wächst weiter. Die Verbundgruppe aus dem Hause der ANWR hat mit seinem Partner Sport Langen in der vergangenen Woche in Haselünne (Emsland) ein neues Geschäft eröffnet. Im Fokus des neuartigen Store-Konzepts namens "Freetail" stehe auf zwei Stockwerken und 2.000 Quadratmetern Verkaufsfläche die fließende Verbindung zwischen neuen Retail-Technologien und sportauthentischen Erlebniswelten.

Blick in den Store. - SPORT 2000

Damit gelte der emsländische Vollsortimenter zugleich als weiteres Pilotprojekt der Mainhausener Verbundgruppe, um die Effizienz und den Nutzen digitaler Storemodule unter authentischen Rahmenbedingungen auf Relevanz für die Gesamtheit der Handelspartner zu prüfen, heißt es seitens Sport 2000.
 
Mit der Zusammenlegung der ehemals getrennten Geschäfte für Sport und Schuhe gehört Sport Langen jetzt zu den größten Sport- und Schuhhäusern im Emsland.

Der neue Ladenbau inszeniert jeden Sortimentsbereich als eigene Erlebniswelt. Diese werden u.a. durch Elemente wie historische Sportgeräte, dem Einsatz natürlicher Materialien, einer urigen Hütten-Nachbildung oder einem Stadionbereich mit Event-Tribüne und Fußballmuseum emotionalisiert.
 
Bilder aus der Sportwelt werden u.a. über verschiedenen Digital Signage-Lösungen, einen LED-gesteuerten Spannrahmen sowie die Sky Video Wall im Teamsportbereich transportiert. Als Verkaufsunterstützung befindet sich zudem Smart Touch (RFID), die Currex-Laufanalyse sowie die Frequenzmessung mit Laufweganalyse im Geschäft. 

Für Wohlfühlmomente soll die "Sport- und Bedruckbar" ‒ eine Kombination aus gastronomischem Angebot mit Loungebereich und Beflockungsservice, inklusive freiem Kunden-W-Lan  sorgen.
 
Aufgrund der Kooperation wurde das norddeutsche Geschäft bei seinem Umbau von der frühen Phase der Planung, über die Umsetzung bis hin zur Finanzierung von der Verbundgruppe unterstützt. 

"Ohne diese Unterstützung hätten wir die Erweiterung von 600 auf 2.000 Quadratmeter nicht in der Form umsetzen können. Insbesondere die erfolgreiche Kombination aus digitalen Elementen und Erlebnisfaktor macht unser Geschäft in der Region einzigartig", kommentiert Sport-Langen-Geschäftsführer Frank Langen. 

Erst eine Woche zuvor hatte Sport Langen im Nachbargebäude zusätzlich den Sneaker-Shop "Sneaker Dome" eröffnet.
 
Der Umbau wurde mit Trend-Store Shop Creation (Ladenbau), Logo Licht (Beleuchtung), Windmöller (Boden) und MyShopradio (Digital Signage) umgesetzt. 
 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

SportVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN