Philipp Plein zeigt seine Resort-Kollektion 2018 in Cannes

Am 24. Mai, parallel zum Filmfestival in Cannes, wird die Villa “La Jungle du Roi" (der Dschungel des Königs) des Designers zur Kulisse für seinen Runway. Vorgestellt wird die Herren- und Damen Resort-Kollektion 2018 und die Capsule-Kollektion "Alec Monopoly X Philipp Plein". 


Die Villa von Philipp Plein in Cannes, die 'La Jungle du Roi' (der Dschungel des Königs) heisst.

Philipp Plein, mit den Marken Philipp Plein, Billionaire Couture und der Sportlinie Plein Sport, ist bekannt für seine großen Fashion Week Shows in Mailand und jüngst auch in New York. Cannes soll erst jetzt als regelmäßiger Veranstaltungsort hinzukommen.

Die Präsentation, zu der 300 ausgewählte Gäste eingeladen wurden, zeigt die wachsende Bedeutung von Zwischenkollektionen in der Strategie des Modelabels. Damit folgt Philipp Plein der Tradition anderer Luxuslabel die bereits seit einigen Jahren für die Präsentation der Zwischenkollektionen besonders außergewöhnliche Orte wählen. 

"Meine Villa in Cannes ist ein Ort der Ruhe und Inspiration", sagt der Designer. "Ich genieße es, dort Zeit zu verbringen, wo meine besten Ideen entstanden sind. Ich benutzte den gleichen Ansatz für die Gestaltung meiner Villa, den ich beim Design meiner Kollektionen verwendet habe. Ich freue mich, einen so wichtigen Teil meines Lebens durch die Präsentation meiner Philip Plein Resort-Kollektion 2018 und der Capsule-Kollektion, die mit meinem Freund Alec Monopoly entstanden ist, mit anderen Menschen teilen zu können“, so Plein weiter.
 


Alec Monopoly (l) und Philipp Plein - Archiv

Das Label Philipp Plein wurde 2008 gegründet und hat seinen Hauptsitz in der Schweiz. Die Marke betreibt über 100 Geschäfte, darunter Flagship-Stores in Mailand, Paris, New York, London, Los Angeles und Hongkong.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - Prêt-à-PorterLuxus - VerschiedenesLifestyle - VerschiedenesModenschauen
NEWSLETTER ABONNIEREN