Petit Bateau startet den Wettbewerb "100 Jahre Unterhosen"

Im Jahr 1918, als sich die Unterbekleidung zusehends verkürzte, revolutionierte Stephen Valton, Petit Bateau Gründer und Sohn des Unternehmers für Unterwäsche Pierre Valton, die Welt der Unterhosen, indem er diese auf Leistenhöhe minimierte – so wie wir sie heute kennen. Dies ist die Geburtsstunde des "Höschens", ein Produkt, das auf der Pariser Weltausstellung 1937 sogar den Hauptpreis in der Kategorie Innovation erhielt.


                                                             Video von Elsa Muse

Um das 100-jährige Jubiläum des wichtigsten Produktes des Hauses zu feiern, lädt Petit Bateau alle Unterhosen-Liebhaber ein, ihr Traum-Modell zu kreieren. Bis 28. Januar 2018 können französische, deutsche, österreichische, britische, niederländische, spanische und japanische Kunden über den E-Commerce der Marke eine eigene Unterhose designen: in der Wahl der Farbe, Form und Veredelung.

Die Gewinner des betitelten Wettbewerbs "100 Jahre Unterhosen", wird von einer Jury, bestehend aus Carole Caufman, künstlerische Leiterin von Petit Bateau, Bertrand Guyon, Kreativdirektor von Schiaparelli, Brune de Margerie, Modechefin von "Elle France" und Bloggerin Elsa Muse, die ebenfalls Art Director ist und ihre eigenes "Höschen" designen wird, ausgezeichnet. Obendrein gibt es für die sechs Online-Gewinner jeweils einen Einkaufsgutschein von Petit Bateau.

Zu beachten ist, dass neben dem Wettbewerb passend zum Jahrestag auch sieben ganz neue Unterhosen-Modelle von der Marke auf den Markt gebracht werden, die weltweit ab Juli wöchentlich in den Geschäften von Petit Bateau und im eigenen E-Shop erscheinen. Die Marke wird zudem seine Marketing-Initiativen im Laufe des gesamten Jahres 2018 verstärken, um das 100-jährige Bestehen eines ihrer meistverkauften Artikel zu feiern.

Übersetzt von Elisa Gerlach

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterLingerieMode - VerschiedenesVertriebKreationKampagnen
NEWSLETTER ABONNIEREN