×
222
Fashion Jobs
ESPRIT
Business Analyst Wholesale (M/W/D)
Festanstellung · Salzburg
PUMA
Business Development Manager Africa Eemea Distribution
Festanstellung · Salzburg
PUMA
Manager Business Intelligence (bi) Eemea
Festanstellung · Salzburg
PUMA
Senior Project Manager Business Solutions Eemea s/4
Festanstellung · Salzburg
PUMA
Manager Logistics & Customs Eemea Distribution
Festanstellung · Salzburg
H&M
E-Commerce Web Analyst, at/ch/si, (M/F/D)
Festanstellung · Wien
H&M
E-Commerce Site Specialist, at/ch/si (M/F/D)
Festanstellung · Wien
ESPRIT
Marketing Manager/in (M/W/D)
Festanstellung · Salzburg
H&M
Legal Counsel – Jurist/in Mit Schwerpunkt Mietrecht Für Österreich, Schweiz & Slowenien
Festanstellung · Wien
RALPH LAUREN
Assistant General Manager (M/W/D) Parndorf
Festanstellung · Parndorf
TOM TAILOR
Modeberater (M/W/D) Mit 15 Std./Woche Für Unseren Tom Tailor Store in Bludenz
Festanstellung · BLUDENZ
ESPRIT
Assistant Store Manager (M/W/D)
Festanstellung · Pasching
ESPRIT
Mitarbeiter/in im Verkauf (M/W/D) Vollzeit
Festanstellung · Pasching
ESPRIT
Verkaufsmitarbeiter/in Mit Führungsveranwortung (M/W/D)
Festanstellung · Pasching
ESPRIT
Assistant Store Manager Innsbruck (M/W/D)
Festanstellung · Innsbruck
ESPRIT
Mitarbeiter/in im Verkauf (M/W/D) in Teilzeit 20 Std
Festanstellung · Innsbruck
ESPRIT
Verkaufsmitarbeiter/in Geringfügig (M/W/D) 10 Stunden/Woche
Festanstellung · Villach
ESPRIT
Verkaufsaushilfe Samstag (M/W/D)
Praktikum · Innsbruck
JULIA SKERGETH
Graphic Design-, Studio Assistant (Paid Internship, Part-Time)
Praktikum · WIEN
SKECHERS
Verkaufstalent (M/W/D), Samstagskraft
Festanstellung · PARNDORF
SKECHERS
Supervisor (M/W/D), Vollzeit, Unbefristet
Festanstellung · HIMMELREICH
PUMA
Assistant Warehouse
Festanstellung · Salzburg
Veröffentlicht am
17.11.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

On Running erzielt Quartalsumsatz in Rekordhöhe

Veröffentlicht am
17.11.2021

On konnte im dritten Quartal 2021 das stärkste Ergebnis seiner Geschichte erreichen. Der Nettoumsatz der Schweizer Laufschuhmarke, die seit September an der New Yorker Börse notiert ist, stieg in diesem Zeitraum um 68 Prozent auf 218 Millionen Schweizer Franken (etwa 207 Millionen Euro) und in den ersten neun Monaten von 2021 um 77 Prozent.

On Running blickt auf ein sehr erfolgreiches drittes Quartal 2021 - DR


Die weltweite Nachfrage nach On-Produkten hat sich weiter stark beschleunigt, wozu alle Kanäle, Regionen und Produktkategorien zum explosiven Wachstum von On beigetragen hätten, erklärt On.

Im dritten Quartal 2021 erreichte On einen Nettoumsatz von 218 Millionen Schweizer Franken (etwa 207 Millionen Euro), ein bereinigtes EBITDA von 37,9 Millionen Schweizer Franken (etwa 36,1 Millionen Euro) und eine Bruttomarge von 60,2 Prozent, gegenüber 54,5 Prozent in der Vorjahresperiode. Dieses Ergebnis konnte trotz branchenweiten Herausforderungen in der Lieferkette erzielt werden.

"Die Nachfrage nach On-Produkten nimmt weltweit zu. Das widerspiegelt sich darin, dass unsere Einzelhandels- und Direktvertriebskanäle, geografischen Regionen und Produktgruppen alle wesentlich zum starken Wachstum von 68 Prozent im dritten Quartal und 77 Prozent in den ersten neun Monaten beigetragen haben. Wir erwarten, dass die Nachfrage weiter steigen wird", sagt Martin Hoffmann, Co-CEO und CFO von On.

Der Nettoumsatz im dritten Quartal in Europa, Nordamerika und Asien-Pazifik stieg jeweils um 50,3 Prozent auf 88,3 Millionen Schweizer Franken (etwa 83,98 Millionen Euro), 82,6 Prozent auf 112,2 Millionen Schweizer Franken (etwa 106,7 Millionen Euro) bzw. 71,4 Prozent auf 13,1 Millionen Schweizer Franken (etwa 12,46 Millionen Euro).

Der Nettoumsatz mit Schuhen, Bekleidung und Accessoires stieg jeweils um 65,2 Prozent auf 205,0 Millionen Schweizer Franken (etwa 194,97 Millionen Euro), um 133,0 Prozent auf 11,5 Millionen Schweizer Franken (etwa 10,94 Millionen Euro) und um 41,5 Prozent auf 1,5 Millionen Schweizer Franken (etwa 1,43 Millionen Euro).
 
"Es macht uns sehr stolz zu sehen, wie weit On gekommen ist. Die Geschichte begann vor über zehn Jahren mit unserem ersten Prototyp eines Laufschuhs und führt uns heute zu einem Quartalsumsatz von CHF 218,0 Millionen. Wir haben unsere Partnerschaft mit einigen der bekanntesten Premiumeinzelhändler weltweit weiter gestärkt und gleichzeitig unsere Community über unseren DTC-Kanal erheblich vergrößert, einschließlich eines neuen On-Stores in China", sagt Caspar Coppetti, Mitbegründer und Executive Co-Chairman von On.
 
On erwarte für das gesamte Geschäftsjahr 2021 einen Nettoumsatz von 710 Millionen Schweizer Franken (etwa 675,4 Millionen Euro) und ein bereinigtes EBITDA von 92 Millionen Schweizer Franken (87,5 Millionen Euro).
 
"Die jüngsten Herausforderungen in der Lieferkette werden im vierten Quartal und im ersten Halbjahr 2022 zu einem vorübergehenden Lieferengpass führen. Seit Anfang November sind jedoch alle unsere Produktionsstätten geöffnet, und unser Ausblick auf den Nettoumsatz und das bereinigte EBITDA übertreffen unsere ursprünglichen Annahmen", so Martin Hoffmann.
 
Für das am 31. Dezember 2022 endende Jahr erwartet das Unternehmen einen Nettoumsatz von mindestens 960 Millionen Schweizer Franken (etwa 913,07 Millionen Euro) und eine Rückkehr zu einem Hyperwachstum ab dem zweiten Halbjahr 2022.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.