MCM holt Dirk Schönberger als Global Creative Officer

Von der Sportswear ins Luxussegment: MCM macht Dirk Schönberger zum Global Creative Officer. Der langjährige Adidas-Designer soll auf der neu geschaffenen Position außerdem ein internationales Team für das Kreativ-Studio des Münchener Luxus-Labels aufbauen, das künftig seinen Sitz in Berlin haben wird.  

Neuer Global Creative Officer: Dirk Schönberger. - MCM

Bei MCM (Moderne Creation München) verspricht man sich davon vor allem progressive Einflüsse durch einen "German Zeitgeist" für die eigene Marken-DNA. Schönberger und sein Team sollen vor allem Berliner Stilwelten und jede Art von Inspiration aus der deutschen Hauptstadt in die Arbeit mit einfließen lassen. 

Das könnte durchaus spannende Ergebnisse für das Label zutage fördern, das sich seit seiner Gründung 1979 in München durch Michael Cromer lange als die deutsche Antwort auf Louis Vuitton verstanden hat. 

Schönberger, der zuvor acht Jahre lang für Adidas tätig war, dürften dabei wiederum auch seine Erfahrungen aus Kooperationen mit Star-Designern wie Yohji Yamamoto, Raf Simons und Rick Owens zugute kommen.  

"Wir freuen uns sehr, dass Dirk Schönberger MCM mit Innovation und Inspiration leiten wird", kommentiert  Sung-Joo Kim, Vorsitzende der MCM Holdings.

"Als scharfsinniger deutscher Designer ist er die perfekte Person, um unser Erbe mit Elementen des modernen kulturellen Schmelztiegels Berlin neu zu präsentieren – wir vereinen alles mit den hypermodernen Elementen unserer Marke, um in New School Luxus führend zu sein", so Kim.

"MCM ist eine Ikone des 21. Jahrhunderts für Stil, Qualität, Handwerkskunst und Modernität", ergänzt Schönberger. "Ich fühle mich geehrt, eine neue Generation von Verbrauchern anzusprechen und glaube, dass wir gemeinsam ein globales Kraftpaket des deutschen Luxus aufbauen können", so Schönberger, dessen Signatur ab Anfang des kommenden Jahres auf den MCM-Styles zu sehen sein soll.

Seine erste vollständig eigene MCM-Kollektion präsentiert Schönberger dann für Frühjahr/Sommer 2020.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - Prêt-à-PorterLuxus - AccessoiresLuxus - SchuhePersonalien
NEWSLETTER ABONNIEREN