×
61
Fashion Jobs
TOM TAILOR RETAIL GMBH
Gebietsleitung (M/W/D)
Festanstellung · WÖRGL
H&M
Sales Advisor M/W/D
Festanstellung · Parndorf
H&M
Sales Advisor in Teilzeit (20-30 Wochenstunden) M/W/D
Festanstellung · Parndorf
H&M
Sales Advisor Auf Geringfügiger Basis (Samstags) M/W/D
Festanstellung · Parndorf
DIGITAL MINDS
Praktikum im Bereich Online-Marketing (w/m/d)
Praktikum · WIEN
TOM TAILOR RETAIL GMBH
Outfitberater (M/W/D) in Teilzeit (15 Std./Woche) in Wolfsberg (Ekz: Tenorio)
Festanstellung · WOLFSBERG
TOM TAILOR RETAIL GMBH
Outfitberater (M/W/D) in Teilzeit (25 - 30 Std.) in Villach (Atrio)
Festanstellung · VILLACH
TOM TAILOR RETAIL GMBH
Outfitberater (M/W/D) Für Samstags im Outlet Innsbruck (Sillpark)
Festanstellung · INNSBRUCK
TOM TAILOR RETAIL GMBH
Outfitberater (M/W/D) Für Samstags in Liezen (Ekz: Eli)
Festanstellung · LIEZEN
LEVI'S
Sales Stylist / Verkäufer (M/W/D) in Teilzeit (32 Stunden)
Festanstellung · Parndorf
LEVI'S
Sales Stylist / Verkäufer (M/W/D) in Teilzeit (22 Stunden) Befristet Bis 31.08.2020
Festanstellung · Parndorf
LEVI'S
Sales Stylist
Festanstellung · Parndorf
LEVI'S
Sales Stylist / Verkäufer (M/W/D) Auf Geringfügiger Basis Befristet Bis 31.08.2020
Festanstellung · Parndorf
LEVI'S
Sales Stylist / Verkäufer (M/W/D) Auf Geringfügiger Basis
Festanstellung · Parndorf
LEVI'S
Sales Stylist / Verkäufer (M/W/D) in Vollzeit Befristet Bis 31.08.2020
Festanstellung · Parndorf
LEVI'S
Sales Stylist / Verkäufer (M/W/D) Auf Geringfügiger Basis
Festanstellung · Parndorf
LEVI'S
Sales Stylist / Verkäufer (M/W/D) in Teilzeit (24 Stunden) Befristet Bis 31.08.2020
Festanstellung · Parndorf
LEVI'S
Stock Operator (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · Parndorf
LEVI'S
Sales Stylist / Verkäufer (M/W/D) in Teilzeit (22 Stunden) Befristet Bis 31.08.2020
Festanstellung · Parndorf
LEVI'S
Sales Stylist / Verkäufer (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · Parndorf
LEVI'S
Sales Stylist / Verkäufer (M/W/D) 9h/Samstags
Praktikum · Parndorf
TOM TAILOR RETAIL GMBH
Outfitberater (M/W/D) in Teilzeit (20 - 25 Std./Woche) in Liezen (Ekz: Eli)
Festanstellung · LIEZEN

Lyst-Ranking: Top-Suchbegriffe Off-White, Nike, Komfort und Taschen

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
30.04.2020
Lesedauer
4 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Der jüngste Report des viermal jährlich veröffentlichten Lyst-Rankings wurde mitten in der größten Krise der Modebranche der vergangenen Jahrzehnte veröffentlicht. Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie seien im vergangenen Quartal zunächst in zentralen asiatischen Märkten und gegen das Ende des Quartals hin sehr deutlich in den USA und in Europa spürbar gewesen, so die Luxus-Suchmaschine.


Off-White bleibt im jüngsten Lyst-Ranking die gefragteste Marke


Doch die Trends entwickelten sich weiter. Das Label Off-White verteidigte seine Position als "angesagteste Marke der Welt" zum dritten Mal in Folge.  "In einer Zeit, in der Verbraucher weltweit zu Hause bleiben mussten und sich Online vernetzten, erwies sich die getreue und hoch engagierte Online-Gefolgschaft von Off-White als unbezahlbar", so Lyst.

Die wohl deutlichste Folge der Pandemie zeige sich im Anstieg der Suchanfragen nach modischen Gesichtsmasken um 496 Prozent. Die Pfeilmaske von Off-White wurde zum beliebtesten Produkt für Herren katapultiert.

Mit der Suche nach Lösungen, um zu Hause Sport zu treiben und durch den Wunsch, in den eigenen vier Wänden bequeme Kleidung zu tragen, zählte Nike zu den Überfliegern in diesem Quartal und machte neun Plätze gut. So verdrängte Nike Gucci vom dritten auf den vierten Platz. Somit ist das Luxuslabel zum ersten Mal seit der Erhebung der Suchanfragen durch Lyst nicht in den Top 3.

Nike profitierte von einem gewaltigen Interesse für Produkte wie Kapuzenpullovern, Trainingshosen und Shorts, sowie das Turnschuhmodell Kobe 4 Protro Carpe Diem, das in der Rangliste der beliebtesten Menswearprodukte auf Platz 4 landete. Die Seitenzugriffe schnellten nach dem Tod des Spitzensportlers im Februar um 733 Prozent in die Höhe.

Prada bleibt auf Comeback-Kurs und kletterte in der Rangliste der beliebtesten Marken vom 7. auf den 5. Platz. Die Nachricht, dass das Team Verstärkung durch Raf Simons erhält, verursachte einen Anstieg der Erwähnungen in den sozialen Medien um 911 Prozent. Und sie verhalf auch dem gleichnamigen Label des Designers zurück in die Top 20 der angesagtesten Marken – Raf Simons stieg um 12 Plätze auf Rang 17.



Die Annäherung von Prada und Raf Simons war für beide Marken profitabel - Prada


Ebenfalls sehr gefragt ist die Marke Jacquemus, die mit einem Sprung vom 22. auf den 15. Platz erstmals Einzug in die Top 20 der beliebtesten Marken hält. Die Herbst-/Wintershow 2020 beflügelte mit ihrem Großaufgebot an Supermodels die Social-Media-Mentions um 1100 Prozent.

Zu den angesagtesten Newcomern zählen Thom Browne und Rick Owens, die 14 bzw. 8 Plätze gut machten.

Die angesagtesten Produkte

Auf Produktseite belegt die gefütterte Cassette-Tasche von Bottega Veneta den ersten Platz bei den Frauen, darauf folgt der sanfte Spitzen-Body von Off-White. An dritter Stelle der beliebtesten Womenswear-Produkte platziert sich die Umhängetasche von Telfar mit Logo-Prägung, womit das Label erstmals Einzug in die Top-Produktliste hält, mit durchschnittlich 30 000 Suchanfragen pro Monat und zahlreichen Promi-Sichtungen. Insgesamt schnellten die Suchanfragen nach Telfar in Europa um 29 Prozent in die Höhe.

Die Gucci-Strumpfhosen mit GG-Print war das viertbeliebteste Damenprodukt des Quartals und der Loungewear-Trend verhalf Anine Bings Tiger-Sweatshirt auf den fünften Platz. Die Seitenbesuche für das Sweatshirt stiegen in der Woche nach der Veröffentlichung der Tiger King-Serie auf Netflix um 418 Prozent, die Suchanfragen für die Marke legten um 19 Prozent zu.

Die Schwerpunkte Komfort und Heimfitness sorgten auch dafür, dass die in Zusammenarbeit mit Beyoncé entwickelten Ivy Park Sneaker von Adidas auf dem 6. Platz landeten. Und die Seitenanfragen für New Balance-Turnschuhe stiegen im vergangenen Quartal um 41 Prozent, während das Laufschuhmodell 993 der Marke erstmals in der Top-10-Liste der Damen auftauchte, an 7. Stelle. Darauf folgen die Nike Air Fleece-Jogginghosen.

Auf dem 9. Platz folgt Ganni mit einem einfachen weißen Baumwollhemd. Der Wiederverkaufstrend machte sich an 10. Stelle der beliebtesten Womenswearprodukte bemerkbar mit einer Second-Hand-Version der klassischen Chanel-Tasche mit Doppelpatte. Vielleicht, weil Chanel auf der offiziellen Webseite keine Taschen verkauft, und der Wiederverkauf aufgrund der Ladenschließungen als einzige Option blieb.

Bei den Herren landete wie erwähnt die Gesichtsmaske von Off-White auf dem ersten Podestplatz, darauf folgte die Fleecejacke von Loewe mit halblangem Reißverschluss aus der Eye/Loewe/Nature-Outdoorkollektion. Die Anzahl der Aufrufe für dieses Produkt stieg um 88 Prozent und das Label selbst kletterte im Top-Brand-Ranking um zwei Plätze nach oben.

Auf dem dritten Platz war der Kapuzenpullover von Gucci x Disney und die Nike-Sneakers folgten wie bereits erwähnt an vierter Stelle. Auf dem fünften Platz befanden sich die knöchelhohen Sneakers von Comme des Garçons Play x Converse, noch vor den Cargohosen von Stone Island. Auch die Bolo-Tie von Brada war sehr gefragt, wie auch das Gel Pulse 10 Sneakermodell von Asics, das im Ranking den achten Platz einnahm. Die Nachfrage nach Laufschuhen schnellte im Januar in die Höhe und nahm im März wieder zu, insgesamt ergab sich im vergangenen Quartal ein Plus von 64 Prozent. Die Asics-Seite wurde im selben Zeitraum 25 Prozent mehr aufgerufen. Auf dem neunten Platz landete der I Love Baroque-Bademantel von Versace und abgerundet wurde die Top Ten durch das mit vier Streifen gezierte Jersey-Sweatshirt von Thom Browne.

Copyright © 2020 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.