Lanius expandiert in die Schweiz

Lanius expandiert in die Schweiz. Der erste Store des Kölner Eco-Fashion-Labels eröffnet am 17. Februar in Toplage in der Züricher Löwenstraße. Auslöser der Expansion des Kölner Unternehmens in die Schweiz sei der anhaltende Erfolg der eigenen Modekollektionen in dem Alpenland, heißt es seitens des Labels.

Lookbook-Aufnahme für die Frühjahr/Sommerkollektion 2018. - LANIUS

In Zürich, Winterthur, Basel und Bern vertreibt die Claro Fair Trade AG Lanius bereits seit 2015 über die eigenen Unica-Modeläden. "Schöne Styles, tolle Naturmaterialien und Fairness von A bis Z: Jede Kollektion von Lanius ist für mich absolut einzigartig", kommentiert Marie-Claire Pellerin, Geschäftsleiterin der Claro Fair Trade AG die Zusammenarbeit.

Nun also der erste eigene Store der Kölner in der Schweiz: Auf der Löwenstrasse 32 in zentraler Züricher Einkaufslage will man zunächst die gesamte Frühjahr/Sommer-Kollektion 2018 präsentieren. Dazu sollen nachhaltige Marken wie u.a. Armed Angels, LangerChen, Harold’s, Wunderwerk, A beautiful Story und Veja das Konzept abrunden.

Auch Designerin Claudia Lanius, die das DOB-Label 1999 gegründet hat, will beim Opening zugegen sein. Zuletzt hatte Lanius eine Kooperation mit dem Frauenmagazin Brigitte lanciert und die entsprechende Kollektion im Rahmen der Berlin Fashion Week auf der Premium und der Ethical Fashion Show vorgestellt. 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresTextilVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN