Karl Lagerfeld verspottet Kim Jong-un als Baron Münchhausen in seiner neusten Karikatur

Karl Lagerfeld kommentiert die innerdeutsche Politik seit vier Jahren mit seinen Illustrationen. Jetzt hat der Couturier seine Aufmerksamkeit den auswärtigen Angelegenheiten zugewandt.

The image reads, "Kim Jong-un - Der neue Baron Münchhausen"

Letzten Monat kritisierte er in einer kontroversen Skizze Angela Merkels Einwanderungspolitik und die damit angeblich verbundene Förderung des Wachstums der rechtsextremen Partei AFD. Die Illustration zeigte Hitler im Hintergrund und wie er der derzeitigen deutschen Kanzlerin dankte. An diesem Wochenende wendet er sich nun dem nordkoreanischen Diktator Kim Jong-un zu, für seinen neusten Beitrag im "Frankfurter Allgemeinen Magazin", dem monatlichen Supplement der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" – die wohl einflussreichste Qualitätszeitung Deutschlands.

Vor zehn Tagen autorisierte Kim Jong-un persönlich den Abschuss einer nordkoreanischen Interkontinentalrakete für einen Flug über Japan. Lagerfeld antwortet mit einer Zeichnung von Kim Jong-un, der mit einem wahnsinnigen Lächeln und zu Berge stehenden Haaren auf einem antiquierten Gefechtskörper sitzt. In der Bildunterschrift steht "Der neue Baron Münchhausen" in einer spöttischen Anspielung auf die berühmten deutschen Lügengeschichten des Edelmann aus dem 18. Jahrhundert, der dafür bekannt ist, unerhörte Geschichten zu erzählen.

Lagerfeld hat seit Februar 2013 monatliche Beiträge zu dem Zeitungs-Supplement geleistet – eine Illustration für jedes Thema, Teil einer bemerkenswerten Sammlung von Zeichnungen mit mehr als 40.000. Die Zeitschriftenzeichnungen sind als "Karlikatur" bekannt, ein ideales Wortspiel für diesen Designer-Kommentator mit seinen wie aus der Pistole geschossenen, beißenden Witzen. Seine Zeichnung von Kim Jong-un erscheint in der Ausgabe von Samstag, am 9. Dezember.

"Wir freuen uns sehr, Karl als monatliche Inspiration zu haben", sagte Dr. Alfons Kaiser, Chefredakteur des Magazins, gegenüber FashionNetwork.com. "Seine Skizzen beweisen, dass er in der großen Tradition der deutschen politischen Karikatur steht ... besonders beeinflusst von der führenden deutschen Satirezeitschrift der Vorkriegszeit 'Simplicissimus', die er als Junge gelesen hat."

Und in diesem Fall ist es ein einfach wahnsinniges Bild von Kim Jong-un, der ein großer Basketball-Fan ist. Seine Schulkameraden berichteten einmal, dass er einst Stunden damit verbrachte, seine eigenen Skizzen von Dennis Rodman anzufertigen.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

ModeLuxusMedienKreation
NEWSLETTER ABONNIEREN