Karl Lagerfeld unterzeichnet Lizenzvertrag mit Giada für Denim-Kollektion

Karl Lagerfeld hat soeben die Zusammenarbeit mit dem italienischen Hersteller Giada angekündigt. Die facettenreiche Designermarke hat mit Giada einen Lizenzvertrag über die Herstellung und den Vertrieb der neuen Karl Lagerfeld Denim-Linie in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika abgeschlossen. Diese Linie für Männer und Frauen wird im Frühjahr 2019 lanciert. Inzwischen gehören Jeans zur Hauptkollektion der Marke. Die Lizenz wurde für zehn Saisons unterschrieben.

Boutique in Hamburg - Karl Lagerfeld

"Die Lancierung von Karl Lagerfeld Denim ist eine spannende Ergänzung unseres Portfolios. Giada ist führend in der Herstellung und Vermarktung von Premium-Denim-Artikeln. Wir sind fasziniert von ihrer Liebe zum Produktdetail. Wir freuen uns darauf, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um dieses Geschäft weiterzuentwickeln", sagt Pier Paolo Righi, CEO von Karl Lagerfeld.

Giada, das seit seiner Gründung 1987 in Venetien ansässig ist, produziert alle Konfektions- und Accessoiresartikel in Italien. Seit 2004 ist Giada verantwortlich für die Herstellung und den Vertrieb der Premium-Denim-Marke Jacob Cohen.

Die Karl Lagerfeld Denim-Kollektion wird ihrerseits ein breites Spektrum an Produkten bieten, darunter Webkanten-Denim, Jeans mit Lurex-Effekt und andere begehrte Beschichtungen. Die Schnitte werden die neuesten Trends widerspiegeln: von Skinny über Boyfriend bis hin zu Biker Fit.

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterDenimMode - VerschiedenesLuxus - Prêt-à-PorterVertriebKollektion
NEWSLETTER ABONNIEREN