Just Fashion: Cotton Candy auf Expansionskurs

Cotton Dandy ist auf Expansionskurs: Das 2012 gegründete Label der Just Fashion GmbH startet optimistisch ins Jahr 2018. Mit mittlerweile über 350 Point of Sales konnte das Unternehmen mit Sitz im sächsischen Limbach-Oberfrohna nahe Zwickau in den letzten Saisons eigenen Angaben zufolge eine positive Entwicklung verzeichnen. Nähere Zahlen gibt man allerdings nicht bekannt. 

Aktuelles Imagebild des Labels. - Just Fashion/Cotton Candy

Nach der Expansion ins europäische Ausland, wo seit rund zwei Jahren die Märkte Spanien, Griechenland, Schweiz und Österreich beliefert werden, suche Just Fashion hingegen aktiv nach Distributoren für Skandinavien, Australien/Neuseeland, Russland, Frankreich und Polen, heißt es in einer Mitteilung.

"Wir setzen für 2018 ganz klar auf Internationalisierung. Neben dem Ausbau unserer Services für bestehende Kunden in etablierten Märkten, steht die Erschließung neuer Märkte definitiv im Fokus", so Ümit Ufuk Ekinci, Mitbegründer und gemeinsam mit Sandra Csikos Head des Kreativteams von Cotton
Candy.

Sei Oktober vergangenen Jahres hat Ekinci außerdem die Position des zweiten Geschäftsführers inne. Die Verantwortlichkeiten des bisher alleinigen Geschäftsführers Jochen Lenze wurden aufgeteilt. Lenze ist nun für Finanzen und Logistik zuständig, während Ekinci die Bereiche Markenausrichtung, Einkauf, Vertrieb und Marketing übernommen hat.

"Um dem wachsenden Aufgabenspektrum Rechnung zu tragen, haben wir uns in der Geschäftsführungsebene personell verstärkt. So können wir das Geschäft weiterhin erfolgreich und kraftvoll ausbauen", kommentiert Lenze die neue Leitungsstruktur.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN