×
184
Fashion Jobs
PUMA
Manager Controlling And Compliance Eemea
Festanstellung · Salzburg
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
ESPRIT
Business Analyst Wholesale (M/W/D)
Festanstellung · Salzburg
PUMA
Business Development Manager Africa Eemea Distribu…
Festanstellung · Salzburg
PUMA
Manager Business Intelligence (bi) Eemea
Festanstellung · Salzburg
PUMA
Senior Project Manager Business Solutions Eemea s/…
Festanstellung · Salzburg
TOM TAILOR
Gebietsleitung (M/W/D) in Vollzeit Für Das Gebiet West-Österreich
Festanstellung · WÖRGL
PUMA
Manager Logistics & Customs Eemea Distribution
Festanstellung · Salzburg
H&M
E-Commerce Web Analyst, at/ch/si, (M/F/D)
Festanstellung · Wien
ESPRIT
Marketing Manager/in (M/W/D)
Festanstellung · Salzburg
H&M
Legal Counsel – Jurist/in Mit Schwerpunkt Mietrecht Für Österreich, Schweiz & Slowenien
Festanstellung · Wien
TOM TAILOR
Gebietsleitung (M/W/D) in Vollzeit Für Das Gebiet Süd-Ost Österreich
Festanstellung · WÖRGL
TOM TAILOR
Storemanager (M/W/D) Mit 38,5 Std./Woche Für Unseren Tom Tailor Store in Graz (Shopping Nord)
Festanstellung · GRAZ
ESPRIT EUROPE GMBH
Mitarbeiter/in im Verkauf (M/W/D) in Teilzeit 25 Std
Festanstellung · Wien
BEELINE
Teilzeit Außendienstmitarbeiterin (W/M/D) im Verkauf, u. a. Six - Olympiaplatz, Wien
Festanstellung · WIEN
SKECHERS
Verkaufstalent (M/W/D), Samstagskraft
Festanstellung · HIMMELREICH
SKECHERS
Floor Manager (M/W/D), Unbefristet
Festanstellung · PASCHING
SKECHERS
Lagerist (M/W/D), 30 Stunden
Festanstellung · PARNDORF
ESPRIT EUROPE GMBH
Assistant Store Manager (M/W/D)
Festanstellung · Wien
GLOBAL COMMERCE MEDIA
Online Praktikum – Content Marketing & SEO
Praktikum · WINTERTHUR
GLOBAL COMMERCE MEDIA
Online Praktikum – Content Marketing & SEO
Praktikum · BERLIN
GLOBAL COMMERCE MEDIA
Online Praktikum – Content Marketing & SEO
Praktikum · WIEN
Veröffentlicht am
15.05.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Gerry Weber verliert Hälfte des Grundkapitals

Veröffentlicht am
15.05.2022

Bei Gerry Weber kehrt die finanzielle Unruhe zurück: Auf eine positive Prognose folgte zunächst die Verschiebung der Bekanntgabe der Konzernergebnisse. Nun hat der Vorstand der Gerry Weber International AG im Rahmen der Prüfung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2021 festgestellt, dass das Unternehmen einen Verlust in Höhe von -5,078 Mio. Euro erwirtschaftet hat.

Die Zentrale im westfälischen Halle. - Gerry Weber


Die Summe markiert einen Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals der AG. Darüber informierte das Unternehmen den Kapitalmarkt am Freitag in einer Adhoc-Mitteilung. Dabei handele es sich um einen rein bilanziellen Effekt im Einzelabschluss der AG, im Wesentlichen bedingt durch die Übernahme von Verlusten der Gerry Weber Retail GmbH. Das operative Geschäft der Gruppe werde dadurch auskunftsgemäß nicht beeinflusst – insbesondere sei die Lieferfähigkeit und Liefertreue sichergestellt.

Aufgrund der erhaltenen Überbrückungshilfe von 29,1 Mio. Euro verfüge man über eine stabile Liquidität. Gründe für den Verlust sind primär die Übernahme der Verluste der eigenen Retail GmbH in Höhe von -29,393 Mio. Euro aufgrund des zwischen der Gesellschaft und der Retail GmbH bestehenden Gewinnabführungsvertrags und die Abschreibungen auf Beteiligungsbuchwerte aufgrund von schlechteren Rentabilitätserwartungen der Tochtergesellschaften in Höhe von -5,282 Mio Euro, heißt es aus Halle. 

Die hohen Verluste der Retail-Tocher liegen neben den durch die zwei Jahre anhaltende Corona-Pandemie bedingten Schließungen von Geschäften vor allem in Drohverlustrückstellungen für einzelne Geschäfte in Höhe von -10,174 Mio. Euro und in einem negativen Effekt aufgrund der Verschmelzung der TB Fashion GmbH auf die Gerry Weber Retail GmbH in Höhe von -6, 397 Mio. Euro.

Die Gerry Weber International AG geht weiterhin davon aus, dass die am 31. März 2022 vorab veröffentlichten vorläufigen Konzernzahlen ohne wesentliche Veränderungen im geprüften Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2021 enthalten sein werden. Auch geht die Gesellschaft weiterhin davon aus, das Jahresergebnis 2021 und die Ergebnisse für das erste Quartal 2022 am 30. Mai 2022 zu veröffentlichen. Der Vorstand will unverzüglich eine Hauptversammlung einberufen, um den Aktionären den Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals anzuzeigen.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.