Frankfurter Buchmesse: Junge Modedesigner zeigen bei "The Arts+"

Die jungen Modedesigner Elle Asfour, Mona Homm und Alexandra Fuchs präsentieren am 14. Oktober ihre Entwürfe im Rahmen der Frankfurter Buchmesse beim internationalen Showroom-Festival der Kultur- und Kreativwirtschaft "The Arts+" (Halle 4.1). 

Blick auf den Stand auf der Buchmesse. - FRANKfurtstyleaward

Alle drei haben in der Vergangenheit erfolgreich am Frankfurt Style Award teilgenommen. Am Sonntag, 14. Oktober, wird ab 14.15 Uhr eine Selektion der Best-Of der Kollektionen von Mona Homm (Gewinnerin 2017) sowie Alexandra Fuchs (Gewinnerin 2015) sowie die Newcomer-Kollektion der Bad Homburgerin Elle Asfour gezeigt. 

Das Festival findet im Rahmen der am Mittwoch gestarteten Frankfurter Buchmesse (10. bis 14. Oktober) zum vierten Mal statt. Der Themenschwerpunkt steht unter der Überschrift 'kreative Kräfte bündeln, neue Synergien schaffen, Vernetzungen herstellen zwischen den Künsten'. 

Mit einem aufsehenerregenden Show-Act wird Lino Schubert, Hessens erster Burlesque-Tanztrainer, das Defilee eröffnen. 

Bereits seit dem Start der Messe werden am Stand des Frankfurt Style Awards außerdem drei ausgezeichnete Designs von Or Paz (Shenkar College of Engineering and Design), Malak Hakroush-Daas (Brigitte Kehrer Modeschule) und Agota Pfening (Dublin Institute of Design) gezeigt. 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - VerschiedenesLuxus - VerschiedenesMessenModenschauen
NEWSLETTER ABONNIEREN