Alexa Chung von L'Oréal Professionnel verpflichtet

Alexa Chung hat eine neue Rolle als offizielle Muse für L'Oréal Professionnel eingenommen. Das britische Model, die Designerin und TV-Moderatorin wurde als Gesicht der "Parisian Nudes"-Haarkollektion der Marke vorgestellt – ein Salonservice, der ein multi-getöntes Ergebnis liefert.

Alexa Chung in ihrer neuen Rolle als L'Oréal Professionnel Muse. - Instagram: @lorealpro

Die Marke nutzte Instagram, um eine Reihe von Fotos und Videoclips des Stars hinter den Kulissen zu präsentieren, die ihre charakteristischen lockeren, schulterlangen Wellen zeigen. Chung überbrachte die Neuigkeit auch persönlich an ihre 2,9 Millionen Follower mit einer typisch verschmitzten Instagram-Ankündigung. Diese lautete: "Woop woop! Ich bin sehr glücklich, in diesem Jahr der Lorealpro-Familie beitreten zu können. Vermutlich, weil ich so oft vortäusche, Französin zu sein. Ich bin die Muse für ihre Parisian Nudes-Kollektion."

Chung steht auch als Gesicht der "Pro Fiber"-Haarreparatur-Kollektion der Marke zur Verfügung, wie das Magazin "WWD" berichtete. "Als Modedesignerin, Fernsehmoderatorin, Model, kreative Beraterin und Autorin ist Alexa Chung eine der bekanntesten Stilikonen ihrer Generation", gibt die Marke in einer Mitteilung bekannt. Sie ist die Pariserin unter den Londonern und ihr mühelos schicker Stil verbindet sich gut mit den Verknüpfungen von L'Oréal Professionnel mit der Mode und Paris.

Es ist der erste wirklich große Beauty-Vertrag für Chung, die zwar zuvor mit Marken wie Nails Inc. zusammengearbeitet hat, aber einen großen Teil ihrer Karriere auf die Modebranche konzentrierte, wo sie Kampagnen für Longchamp und AG wahrnahm. Im Jahr 2017 gründete sie ihr gleichnamiges Mode-Label für Prêt-à-porter-Mode, Accessoires und Schuhe.

Übersetzt von Elisa Gerlach

Copyright © 2018 AFP-Relaxnews. All rights reserved.

BeautyHairstyleKosmetik - VerschiedenesPeopleKampagnen
NEWSLETTER ABONNIEREN