×
130
Fashion Jobs
TK MAXX
District Loss Prevention Manager (M/W/D)
Festanstellung · Wien
L'OREAL GROUP
Junior Trade Marketing Manager (M/W/D) - Österreich
Festanstellung · Vienna
L'OREAL GROUP
Senior Product Manager (M/W/D) - Österreich
Festanstellung · Vienna
L'OREAL GROUP
Product Manager (M/W/D)
Festanstellung · Vienna
ESTÉE LAUDER COMPANIES
E-Commerce/Online Manager m/f - Vienna - 38.5h/Week
Festanstellung · Vienna
H&M
Leasing Manager (Real- Estate Portfolio Manager) M/W/D
Festanstellung · Wien
MANGO
Visual Merchandiser - Mango Innsbruck
Festanstellung · INNSBRUCK
LEVI'S
Sales Stylist / Verkäufer (M/W/D) in Teilzeit (16 Stunden)
Festanstellung · Parndorf
TOM TAILOR
Outfitberater (M/W/D) Mit 10 Std./Woche Für Unseren Tom Tailor Casual Store in Steyr (Ekz: Hey Steyr)
Festanstellung · STEYR
H&M
Mitarbeiterin im Verkauf M/W/D, (mO-Sa Flexibel)
Festanstellung · Krems an der Donau
H&M
Visual Merchandiser M/W/D
Festanstellung · Wiener Neustadt
H&M
Mitarbeiter im Verkauf Mit Schneiderkenntnissen, Teilzeit M/W/D (20 Wochenstunden, mO-Sa Flexibel)
Festanstellung · Wien
H&M
Mitarbeiterin im Verkauf M/W/D, (mO-Sa Flexibel)
Festanstellung · Vöcklabruck
H&M
Mitarbeiter im Verkauf Mit Schneiderkenntnissen, Geringfügig M/W/D (Donnerstag Und Freitag Nachmittag)
Festanstellung · Wien
H&M
Mitarbeiterin im Verkauf, Geringfügig M/W/D (Samstags)
Festanstellung · Vöcklabruck
MAC
Mac Make-up Artist (All Genders) 8h/Woche in st. Pölten
Festanstellung · Saint Pölten
ESPRIT
Mitarbeiter/in im Verkauf (M/W/D) Vollzeit
Festanstellung · Innsbruck
TOM TAILOR
Outfitberater (M/W/D) Mit 20 Std./Woche Für Unseren Tom Tailor Casual Store in Krems
Festanstellung · KREMS AN DER DONAU
DIGITAL MINDS
Praktikum - Online Marketing Manager (SEO, Affiliate, Content Marketing)
Praktikum · WIEN
ONLY
Sales Assistant in Teilzeit (M/W/D) - 30 h + 15 - 20 h / Woche
Festanstellung · KLAGENFURT AM WÖRTHERSEE
TOM TAILOR
Outfitberater (M/W/D) Mit 15-20 Std./Woche Für Unseren Tom Tailor Casual Store in Klagenfurt (Ekz: Südpark)
Festanstellung · KLAGENFURT
TOM TAILOR
Outfitberater (M/W/D) Mit 15-25 Std./Woche Für Unseren Tom Tailor Casual Store in Villach (Ekz: Atrio)
Festanstellung · VILLACH
Von
DPA
Veröffentlicht am
22.02.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Adidas will nach Corona-Pause wieder Dividende zahlen

Von
DPA
Veröffentlicht am
22.02.2021

Der fränkische Sportartikelhersteller Adidas will nach einer einjährigen Pause wieder eine Dividende an seine Aktionäre ausschütten. So will der Vorstand auf der Hauptversammlung Mitte Mai eine Auszahlung von 3 Euro je Aktie vorschlagen, wie das Unternehmen am Montag in Herzogenaurach mitteilte. Insgesamt würde Adidas damit 585 Millionen Euro an die Aktionäre ausschütten. Die Dividendenrendite liegt bei rund einem Prozent.

Archiv


An der Börse sorgten die Nachrichten nur kurzzeitig für einen Kurssprung. Zuletzt lag die Adidas-Aktie wieder mit 1,45 Prozent im Minus bei 291,30 Euro und gehörte damit wieder zu den schwächsten Werten im Dax .

Adidas hatte im vergangenen Jahr stark unter den Corona-Maßnahmen gelitten. So musste der Konzern immer wieder eigene Ladengeschäfte schließen. Der Umsatz aus dem Einzelhandel fehlte entsprechend. Vor allem die ersten Monate in der Krise hatten den Vorstand um Konzernchef Kasper Rorsted nervös gemacht. So hatte der Konzern angekündigt, temporär keine Miete mehr für seine geschlossenen Geschäfte zu zahlen, diese Pläne aber nach Protesten wieder zurückgenommen.

Zudem nahm Adidas einen Kredit in Höhe von 3 Milliarden Euro bei der Förderbank KfW auf, um finanziell flexibel zu bleiben. Voraussetzung dafür war, dass Adidas während der Laufzeit von 15 Monaten keine Dividende an seine Aktionäre ausschüttet.

Letztlich nahm Adidas nur 500 Millionen Euro aus dem Kredit in Anspruch. Diese hat der Konzern nach eigenen Angaben im Oktober inklusive vereinbarter Zinsen und Gebühren zurückgezahlt.

Der neue Dividendenvorschlag liegt unter dem zuletzt gezahlten Betrag für das Geschäftsjahr 2018. Damals hatte der Konzern je Aktie 3,35 Euro ausgeschüttet. Für 2019 hatte Adidas ursprünglich 3,85 Euro vorgesehen.

Copyright © 2021 Dpa GmbH