TF1 verhandelt über den Erwerb von 78,43 % der Aufeminin Gruppe

TF1 kündigte am Montag, 11. Dezember, an, exklusive Gespräche mit der Axel Springer Gruppe zu führen, um einen Anteil von 78,43 % an der Gruppe Aufeminin zu erwerben.

TF1 kündigte am Montag, 11. Dezember, an, exklusive Gespräche mit der Axel Springer Gruppe zu führen, um einen Anteil von 78,43 % an der Gruppe Aufeminin S.A. zu erwerben. - Photo d'archives/REUTERS/Jacky Naegelen

Die Aufeminin Gruppe, die an der Pariser Börse notiert ist, biete ein interessantes redaktionelles und Community-Angebot zu den Themen wie Mode, Beauty, Lifestyle, Kochen und Gesundheit, präzisierte TF1 in einer Stellungnahme.

Die 1999 gegründete Aufeminin Gruppe mit gleichnamiger französischer Website wurde 2007 von ihren Gründern (Anne-Sophie Pastel, Marc-Antoine Dubanton und Cyril Vermeulen) an den deutschen Pressekonzern Axel Springer verkauft. Aufeminin entwickelt derzeit rund fünfzehn Medienmarken in etwa zwanzig Ländern. Der letzte bekannte Umsatz betrug 2015 rund 93 Millionen Euro.

Der Börsenwert des Unternehmens beträgt rund 252 Millionen Euro für 100 % des Kapitals.

Axel Springer bestätigte die Gespräche.

Der Börsenwert beträgt rund 252 Millionen Euro für 100 % des Kapitals.

Die Redaktion mit Reuters

Übersetzt von Elisa Gerlach

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresMode - VerschiedenesLuxus - Prêt-à-PorterLuxus - AccessoiresLuxus - VerschiedenesBeautyKosmetik - VerschiedenesDekorationLifestyle - VerschiedenesMedienBusiness