Sabu schließt Halbjahreshälfte erfolgreich ab

Das Schuhunternehmen Sabu veröffentlicht eine Umsatzsteigerung von 4 Prozent auf 175,4 Mio. Euro. Die Umsatzentwicklung im ersten Halbjahr liegt damit deutlich höher über dem Vorjahr, für das Heilbronner Unternehmen ist dies eine positive Überraschung.

Auch bei Sabu sei das Schuhgeschäft im ersten Halbjahr 2018 von den Wetter- und Umsatzextremen geprägt worden. "Die positive Umsatzentwicklung ist im Wesentlichen auf das organische Wachstum bestehender, prosperierender Mitglieder aller Geschäfts- und Umsatzgrößen zurück zu führen", heißt es in der Pressemitteilung.

Sabu konnte das erste Halbjahr 2018 erfolgreich abschließen - sabu.de

"Der Schuhfachhandel steht erneut vor einer herausfordernden zweiten Jahreshälfte. Die schnellen Veränderungen des Marktes machen eine vorausschauende Saisonplanung waren-, personal- oder marketingseitig immer schwerer. Wir rechnen deshalb für das zweite Halbjahr mit einem Umsatzverlauf in der Zentralregulierung auf Vorjahresniveau", erklärt Stephan Krug, Geschäftsführer von Sabu, weiter.

Mit dem "Laufgut-Konzept" feierte Sabu seit Beginn des Jahres an fünf Standorten, in Ahrensburg, Amelinghausen, Hilchenbach, Reutlingen und im Schweizer Olten, Neueröffnungen.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - SchuheBusiness