Luis Trenker präsentiert Kollektion auf dem Rollfeld

Luis Trenker war mit seiner Bergsport-Linie in diesem Jahr offizieller Ausstatter des 50. FIS Weltcuprennens in Gröden (Südtirol). Die alpin inspirierte Fashion- und Outerwearmarke hat das insgesamt 170 Mitarbeiter umfassende Organisationsteam vollständig eingekleidet. Das Rennen auf der Saslong war am Wochenende zu Ende gegangen. 

Kampagnenbild der Womens-Linie für Herbst/Winter 2018/19. - Luis Trenker

Die Ski- und Snowboardfahrer Manuela Mölgg, Roland Fischnaller und Patrick Pigneter sind zudem Testimonials der Kollektion und im aktuellen Katalog der Marke als Models zu sehen. 

Die Kollektion für Herbst/Winter 2018/19 will man bei Luis Trenker am 7. Januar auf dem Rollfeld des Tiroler Flughafens St. Johann (Österreich) präsentieren. Neben einer entsprechenden Aftershow-Party soll im nahgelegenen Elmau auch ein Ski-Event inklusive Eisstockschießen stattfinden. 

Luis Trenker hatte zuletzt seine Expansion mit eigenen Läden vorangetrieben. Die Marke wurde 1995 von Michi Klemera in Bozen gegründet, wo das Unternehmen bis heute seinen Hauptsitz hat. Die Stilwelt des alpinen Modelabels umfasst neben derKernmarke und Luis Trenker Berg auch Lizenzprodukte wie Luis Trenker Hotel Suiten, Bettwäsche, Stühle, Infrarotkabinen und Hotelkosmetik. Zudem gibt es Partnerschaften mit Range Rover und Pistenbully. 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterSportEventsKollektion